Ballspiele

Unsere Ballspielegruppe baut auf dem Konzept „Fit für Ballspiele“ der Deutschen Turnerjugend auf. Der Ball ist hierbei ein geeignetes Material, da er von klein auf eine Faszination auf alle Kinder ausübt. Unter dem Begriff „Ball“ werden bei uns auch Sportgeräte wie beispielsweise Indiacas oder Ringe gesehen.

Das Training baut sich auf drei zentralen Säulen auf:

• Die Ballgewöhnung
Den Kindern werden unterschiedliche Ballarten zugänglich gemacht, die dann auf vielfältige Weise selbstständig ausprobiert werden können. Jedes Kind erhält hierzu einen Ball und sammelt damit eigene Erfahrungen.

• Zielgerichtetes Handeln
Was kann alles mit dem Ball gemacht werden? Schießen, Werfen, Prellen, Fangen, Stoppen und vieles mehr. Kinder sollen die unterschiedlichen Möglichkeiten bewusst wahrnehmen, erste gezielte Übungsformen erfahren und schon durch leichte Aktions- und Reaktionshandlungen an komplexere Zusammenhänge gewöhnt werden.

• Ballspiele
Kinder sollen die Bewegungsformen des Balls – die sie in der zweiten Säule kennengelernten haben – auf einfache Spielformen anwenden. Dabei stehen keine klassischen Sportspiele im Fokus. Es geht vielmehr um einfache Spiele, mit wenigen Regeln und unterschiedlichen Handlungsansprüchen an.

In unserem Verein bieten wir die Teilnahme für Kinder der 1. – 4. Klasse an. Wir üben immer Montags von 14:30 Uhr – 15:30 Uhr an.
Wir üben in der Turnhalle der 19. Grundschule Dresden (Am Jägerpark 5, 01099 Dresden) und sind Bestandteil der Kooperation mit der 19. Grundschule.

 

Wenn Sie zu uns kontakt aufnehmen möchten, so haben Sie hier die Möglichkeit dazu:

Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Sieden LKWaus.